freudensprung fashion ist GOTS zertifiziert

Licence-No. 24742

Es gibt ja so einige Labels / Siegel auf dem Markt und jede Zertifizierung kostet gutes Geld. Uns ist es wichtig, Euch - unseren Kunden - eine höchstmögliche Sicherheit zu bieten, dass das Produkt, das Ihr bei uns kauft, fair und ökologisch produziert wurde. Und das vom Anfang bis zum Ende: Dass jede/r am Produktionsprozess Beteiligte/r geschützt und fair bezahlt ist und dass das Textil, was Ihr letztendlich auf Eurer Haut tragt, frei von jeglichen Schadstoffen ist.

Als Zertifizierungs-Partner haben wir uns für die Kiwa BCS Öko-Garantie GmbH entschieden.

Download
freudensprung fashion GOTS-Zertifikat
fs_GOTS_zertifikat17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Für die GOTS-Zertifizierung haben wir uns deshalb entschieden:

- GOTS betrifft die gesamte textile Wertschöpfungskette vom Anbau bis zum fertigen Produkt
- Alle Verarbeitungsstufen werden unabhängig zertifiziert
- Es finden jährliche Betriebsinspektionen statt: das sind Kontrollen vor Ort, dabei gibt es strenge Auflagen bei den Umwelt- und Sozialkriterien, verboten sind gefährliche Chemikalien und es wird keine Kinderarbeit geduldet
- GOTS verbietet Chemikalien, die Krebs, Geburtsschäden oder andere schwere Krankheiten verursachen, oder die die Ökosysteme und die biologische Vielfalt zerstören
- GOTS unterzieht sich ständiger Erneuerung, verbessert sich immer wieder - die nächste Revision ist für 2017 geplant
- Alle Farbstoffe und Hilfsmittel werden vor ihrer Verwendung geprüft und zugelassen
- Der Bioanbau schont die Umwelt, reduziert den Wasserverbrauch und die Treibhausgas-Emissionen enorm (siehe unseren Vergleich Bio-Baumwolle vs. konventioneller Baumwolle)
- Sozialkriterien: die Arbeiter sind vor giftigen Chemikalien geschützt; die Sozialkriterien basieren auf den Kernnormen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO, Brandverhütungs-und Evakuierungsübungen sind Pflicht. Die Einhaltung der Sozialkriterien muss dokumentiert werden
- Endprodukte mit dem GOTS-Siegel müssen alle Kriterien erfüllen: Voraussetzung ist, dass alle Betriebe in der Herstellungs- und Großhandelskette lückenlos, vor Ort und durch unabhängige Stellen zertifiziert sind.

Hier könnt Ihr Euch einen interessanten kurzen Film zu GOTS ansehen und einen Verleich von GOTS „Vom Feld bis zum Shop“ könnt Ihr hier downloaden:

Download
GOTS: Vergleiche! Vom Feld bis zum Shop
Hier wird die konventionelle Erstellung eines Textils vom Anbau bis zum Endkunden mit dem eines GOTS-zertifizierten Textils verglichen.
GOTS_Flyer_Vergleiche_low.pdf
Adobe Acrobat Dokument 947.3 KB

Die derzeit wichtigsten und aussagekräftigsten Labels neben GTOS sind derzeit Naturtextil IVN zertifiziert BEST, Fair Wear Foundation und seit letztem Jahr der Fair Trade Textilstandard. Dabei hat jedes Siegel seine Schwerpunkte, Stärken und auch (noch) Defizite. Einen guten Vergleich zwischen einzelnen Siegeln kann man sich bei siegelklarheit erstellen lassen.

Auch Greenpeace hat eine Textil-Label-Info herausgegeben, hier zum Downloaden

Download
Greenpeace: Textil-Label unter der Detox-Lupe
Einkaufsratgeber für giftfreie Kleidung. Stand Juni 2016
greenpeace_textil-label-info.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB